Kalttränke in der Kitzmast

Für die Kitzaufzucht mit Kalttränke gibt es 3 Varianten, die nachfolgend aufgelistet sind.

Angesäuerte Milch mit Ameisensäure

Für 1 Liter Milch (Vollmilch oder Trockenmilch) benötigt man ca. 2 ml Ameisensäure 60 %ige. (1 Liter 60 %ige Ameisensäure für ca. 500 Liter Milch). Ameisensäure vor dem Einrühren in die kalte Milch verdünnen. Am besten 1 Teil Ameisensäure und 9 Teile Wasser und dann 20 ml verdünnte Ameisensäure je Liter Milch dazugeben. Ameisensäure ist in den Verkaufsstellen des Tiroler Imkerverbandes erhältlich.

  • Innsbruck: Meraner Straße, Tel. 0512 / 58 23 83
  • Imst: Meraner Straße 6, Tel. 05412 / 66 615
  • Kundl: Klammstraße 8, Tel. 05338 / 72 47

Fertig angesäuerte Trockenmilch „Denkavit“

Kitaufzuchtmilch: SOLAN 480 CAPRIMEL
Kitzmastmilch: SOLAN 580 CAPRI – OVI

SOLAN Kraffutterwerk, Schmalwieser GmbH & Co. KG
Unterseling 13, 4672 Bachmanning, Austria
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · Tel. 0664 61 17 960

Joghurttränke

Weitere Artikel in Kategorie Ziegenzucht
Bestimmungen Mastversuch Kalttränke