Gebietsschau Innsbruck West in Inzing auf hohem Niveau

Die größte Ziegenausstellung der Frühjahrssaison wurde am Samstag, dem 6. Mai in Inzing abgehalten.


Dabei konnten von den zahlreichen Zusehern Spitzentiere der beiden Milchziegenrassen Gämsfarbigen Gebirgsziegen und Saanenziegen
auf höchstem Niveau begutachtet werden.
Herausragend war die 5 Jahre alte Saanenbockmutter Tessa, im Besitz von Gregor Hasslwanter die bei den starken Gruppen dieser Rasse sowohl den Gesamt- als auch den Gesamteutersieg erringen konnte.
Bei den Saanenböcken war der ebenfalls 5 Jahre alte Bock Moritz von Michael Abentung vom ZZV Götzens eine Klasse für sich
Hervorragende Siegertiere gab es in nahezu allen Gruppen der Gämsfarbigen Gebirgsziegenrassen. Bei den Böcken konnte sich überraschenderweise der großgewachsene 1 Jahr alte Jungbock Peter mit einem hervorragenden Fundament, im Besitz von Thomas Wegscheider aus Oberperfuss, gegen den Alt- und Mittelbocksieger einstimmig durchsetzen.
Knapp war die Entscheidung um den Gesamtsieg bei dieser Rasse, schlussendlich war die 3 Jahre alte Bockmutter Bianca von Werner Leitner mit einer Höchstleistung in der zweiten Laktation von 1.099kg Milch sowie 65,3 FettEkg die verdiente Gesamtsiegerin.
Gesamteutersiegerin wurde aus dem selben Betrieb die 4 Jahre alte Bockmutter Luci.

Die letzte Ziegenausstellung findet am Samstag, dem 13. Mai am Martinsplatz in Ehrwald statt

Beste Aussteller:
1. ZG Leitner, Oberperfuss: 16 Ia, 12 Ib, 1 IIa
2. Gregor Hasslwanter, Inzing: 13 Ia, 6 Ib, 2 IIa
3. Fabio Weber, Oberperfuss: 6 Ia, 1 Ib, 1 IIa

 Inzing

Die Gesamtsiegertiere mit ihren glücklichen Besitzern, den Preisrichtern sowie
Verbandsobmann-Stv. Manfred Senftlechner (zweiter von links) und Gebietsobmann Gerhard Abentung (zweiter von rechts).



Weitere Artikel in Kategorie Neuigkeiten
Gebietsausstellung Zillertal/Weerberg Abschluss der Ziegenausstellungssaison in Ehrwald