Gebirgsziegenschau Zams 2017

Am 30. September 2017 wurde die Gebirgsziegenschau in Zams durchgeführt.

Bei prachtvollem Herbstwetter konnte der Gebirgsziegenzuchtverein Tirol als Veranstalter die diesjährige Gebirgsziegenschau ausrichten.
Dies sind: Tauernscheckenziege, Pfauenziege, Pinzgauer Ziege, Pinzgauer Strahlenziege, Bündner Strahlenziege, Walliser Schwarzhalsziege, Blobe Ziege.
Den zahlreich erschienenen Zuschauern wurde ein buntes Bild der aufgetriebenen Gebirgsziegenrassen geboten. Alle sieben im Zuchtbuch des Verbandes gehaltenen Gebirgsziegenrassen wurden eingestellt, beurteilt und gereiht.
Den Gesamtsieg holte sich bei den Böcken der Pinzgauer Bock von Herbert Raich aus Arzl i/P, den Reservesieg der Walliser Schwarzhalsziegenbock von Karin Ried, Nesselwängle.
Bei den weiblichen Gebirgsziegen war die Bündner Strahlenziege von Alexander Klauser, Tux, eine Klasse für sich und der Reservesieg ging an die Tauernscheckenziege von Erler aus Gallzein.

 Gesamtsiegergruppe zams-2017

NR-Kandidat Christian Angerer mit Gesamt- und Reservesieger den Preisrichtern Alexander Faserl und Herbert Felderer. Für den Verband OBM-Stv. Senftlechner und Geschäftsführer Jaufenthaler.

Weitere Artikel in Kategorie Neuigkeiten
Herbstrundschreiben 2017 Hoffest am Lackenhof