Unterlandschau in Kundl

Am Mittwoch, dem 1. Mai 2019 fand bei kaiserlichem Wetter die Unterlandschau der Milchziegenrassen in Kundl statt.


Insgesamt wurden von 43 Züchtern aus sechs Vereinen 163 GGZ- und SA-Ziegen aufgetrieben und dem zahlreich erschienenen Publikum präsentiert.
Bei den GGZ dominierte die vierjährige Bockmutter SORAJA mit einem Milchwert von 110 von Florian Knapp aus Weerberg.
Sie konnte sowohl den Gesamt- als auch den Gesamteutersieg für sich entscheiden.
Bei den SA-Ziegen ging der Gesamtsieg an die Zweitmelkziege MERY von der ZG Kogler aus Stumm. Den Gesamteutersieg sicherte sich die
Erstlingsziege HANNA von Josef Pockenauer aus Hopfgarten.
Bei den Böcken stellten sich vor allem die Jungtiere unter Beweis.
Bei den GGZ wurde der Jährlingsbock BRUNO von Daniel Tipotsch aus Ginzling zum Gesamtsieger gekürt.
Bei den SA-Böcken konnte der Jährlingsbock YAN von Josef Pockenauer den Championtitel erringen.
Die Veranstaltung wurde vom ZZV Brixental mit regionalen Produkten vom Kitz hervorragend organisiert und abgewickelt.

 GS unterlandschau
Die Besitzer der Gesamtsiegertiere mit Verbandsobmann-Stv. Christoph Jaufenthaler und den Preisrichtern der Veranstaltung.

Beste Aussteller:
1. Daniel Tipotsch, Ginzling: 6 Ia, 3 Ib, 1 IIa
2. Christine Mair, Wattens: 7 Ia
3. Vitus Brugger, Zell: 5 Ia, 1 Ib,

 

Weitere Artikel in Kategorie Neuigkeiten
Gebietsausstellung Innsbruck-Ost in Navis Aktuelles und Interessantes