Toggenburger Ziege

Hellbraun bis mausgrau mit hellbraunen Ohren und helleren Streifen vom Ohrgrund bis zum Maul und weißer Umgebung des Maules. Die Beine sind vom Sprunggelenk und Vorderknie abwärts sowie die Hinterseite des Oberschenkel und die Umgebung von After und Scheide ebenfalls fast weiß.

Sie ist meistens langhaarig, vor allem der hinteren Körperhälfte (Mantel), wobei aus Hygienegründen die Zucht zur Kurzhaarigkeit tendiert. Sowohl gehörnt als auch hornlos.

Herkunft

Alte lokale Rasse. Wird bereits 1802 erwähnt. Kam zunächst nur in Toggenburg im Karton St. Gallen (Schweiz) vor, bis sie sich langsam ihr heutiges Zuchtgebiet eroberte und international geschätzt wurde.

Eigenschaften

  • Fruchtbarkeit: 183%
  • Hornung: hornlos und gehörnt
  • Milchleistung: Milchkilogramm österreichweit: 650 bei 2,7% Fett und 2,5% Eiweiß
  • Erstlammalter: 10 Monate

Bilder

Weitere Artikel in Kategorie Milchziegenrassen
Saanenziege Bunte Edelziege